Die Ereignisse überschlagen sich

Vergangenen Freitag ist nun auch noch Manuel plötzlich am Flughafen in Auckland aufgetaucht. Nach seinem 25 Stündigen Flug machte er einen etwas müden (evtl. Folge von diversen  Zeitverschiebungen) ,aber doch sehr glücklichen Eindruck. Bereits am Samstag war er dann schon nicht mehr zu stoppen: Er schwang sich wagemutig hinters Lenkrad und brauste gen Norden.

Am selbigen Tag mussten wir uns leider von unserer neu gewonnenen und sehr ans Herz gewachsenen Freundin Chan Mi verabschieden. Nach nur 4 Wochen Aufenthalt in Neuseeland kehrt sie zurück nach Süd-Korea, wo sie ihr Studium zur Grundschullehrerin fortführt. Wir hoffen sehr, dass wir sie wiedersehen können.

Sehr gefreut haben wir uns über die Rückkehr von Mei. Sie hatte eine tolle Zeit auf ihrer Reise nach Cambodia, Thailand und Vietnam. Auf unserer Asien Reise (welche hoffentlich bald in Planung steht 😀 ) werden wir uns freuen auch sie wiederzusehen.

Kommenden Freitag werden auch wir uns auf den Weg machen und das Nest verlassen. Am 26. Februar starten wir unser nächstes Abenteuer: Weiter geht’s, auf der Süd-Insel.

DSC01004DSC00998DSC00979IMG_20150121_185911IMG_20150130_19332120150130_215043

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s