Coromandel, Reise nach Osten

Coming home

So hat sich das angefühlt, als wir nach unserem Trip in den Norden zurück bei unseren Host Eltern Grand und Satomi angekommen sind. Wir wurden herzlich empfangen, es gab mal wieder ein mega leckeres Dinner. Geplant war eine Nacht, geblieben sind wir 5 Nächte. Man konnte sogar etwas Weihnachtsstimmung erahnen, als wir Vanille Kipferln gebacken haben 🙂 Das Blick aus dem Fenster vermittelt aber alles andere als Weihnachten- es wird täglich wärmer.

Going East

Vergangen Mittwoch sind wir richtung East Cape losgestartet. Dabei haben wir uns die Coromandel Halbinsel angeschaut. Die Landschaft ist natürlich wunderschön 🙂 Der Tourismus nimmt dort auch deutlich zu, für die tollen Abenteuer Angebote fehlt uns bis jetzt leider das nötige Kleingeld. Bei unseren Einkaufen rechnen wir uns die billigsten Alternativen aus, Nudeln, Reis, Haferflocken, Reis, Nudeln.. und wenn wirs uns gut gehen lassen, kaufen wir uns Bio Avocados vom Straßenmarkt. Das ist auch ein gutes Stichwort. Jede zweite Farm verkauft, teils in kleinen Holzboxen, teils in netten Selbstbedienungs-Shops, am Straßenrand leckeres Bio Gemüse und Obst. Das Sortiment ist vielfältig: Avocados, Orangen, Eier aus Freilandhaltung, Erdbeeren, Zitronen, selbstgemachte Marmelade,.. und das alles zu einem guten Preis 😉

Diesen Blogeintrag schreiben wir mithilfe des Internets aus der Bibliothek in Whakatane. Bibliotheken sind nämlich eine super Gelegenheit kostenloses Internet zu erhalten 😉

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s